Wohnen und Arbeiten

In der Mettleneggen in Wattenwil und im Säget in Belp bietet die Nathalie Stiftung 28 erwachsenen Menschen mit einer Autismus Spektrum Störung und unterschiedlich ausgeprägten kognitiven Beeinträchtigungen einen Wohnplatz mit integrierter Beschäftigung an.

Ein Teil der Bewohnerinnen und Bewohner leben zu viert in einer Wohngemeinschaft. Für Menschen mit einer Autismus Spektrum Störung, die sich innerhalb der sozialen, räumlichen und zeitlichen Strukturen einer Kleingruppe zu wenig zurechtfinden, bieten wir sieben Plätze in Wohnsituationen einzeln oder zu zweit an.

Sozial- und heilpädagogisch ausgebildete Begleitpersonen unterstützen sie in der Bewältigung des Lebensalltages und in der integrierten Arbeit.

Um Orientierung, Sicherheit und Unabhängigkeit zu ermöglichen, sind die Aktivitäten systematisch aufgebaut und in einem individuell strukturierten Tages- und Wochenablauf geordnet. Der methodische Aufbau orientiert sich am TEACCH Konzept.